Dirk Möller

Ich schreibe Amerika-Romane

Ich heiße Dirk Möller, bin Jahrgang 1967, verheiratet und habe zwei Töchter im Teenageralter.

Nach einem Wirtschaftspädagogik-Studium in Paderborn und einer Promotion im Bereich Lernpsychologie („Förderung vernetzten Denkens im Unterricht“, LIT-Verlag, 1999) unterrichte ich Mathematik und Wirtschaftsinformatik an einem Berufskolleg.

Ich lese gerne, vor allem historische Romane. Karl May ist ein Vorbild.

Vor allem schreibe ich gerne.

Außerdem kenne und liebe ich Amerika – daher auch meine Website usaletsgo.de.

Warum also nicht ein Roman über Amerika?

Das ist „Im Westen ist Amerika“ - mein Belletristik-Debüt.